• Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland

Newsletter anfordern







facebook_100x28

Luka Großmürbisch

hemerocallis sptaglilie a ko
Das kleine Naturschutzgebiet Luka (2ha) befindet sich nordwestlich von Großmürbisch in einem kleinen Tal es Reinersdorfer Baches. Früher wurde der gesamte Talboden von Feuchtwiesen eingenommen, die in den letzten Jahrzehnten großteils aufgeforstet, umgeackert oder sich selbst überlassen wurden.

Neben einen Schwarzerlenbruchwald und einen Grauweidengebüsch ist auf der Fläche auch ein nennenswertes Großseggenried zu finden. Neben den Beständen von Steifer Segge (Carex elata) und Sumpf Segge (Carex acutiformis) tritt auf den höher gelegenen Flächen die Goldrute (Solidago gigantea) auf.


luka_gromrbisch

Nach der Zurückdrängung der Goldrute ist auf der Fläche eine 1 mal jährliche Mahd im Spätherbst vorgesehen (KOO, A., 1994).