• Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland

Newsletter anfordern







facebook_100x28

LEADER "Blühendes Südburgenland"

Obstbume_Foto_Fiala_LargeFoto: M. FialaEin Projekt im Rahmen der Ländlichen Entwicklung – Sonstige Maßnahmen (2011-2013) - Ein Projekt für Generationen

Im Zuge des Projekts "Blühendes Südburgenland" wurden Neupflanzungen von Streuobstbäumen entlang von Wander- und Radwegen,  auf öffentlichen Plätzen, aber auch auf entsprechenden privaten Grundstücken vorgenommen. Dadurch sollte für Flächen verlorengegangener Streuobstwiesen Ersatz geschaffen werden.

Diese Neupflanzungen von Streuobstbäumen dienen sowohl dem Naturschutz als auch dem Erhalt des Südburgenländischen Landschaftscharakters. Da Streuobstbäume sehr langlebig sind, hat diese Maßnahme einen langfristigen Nutzen, sodass sich auch noch die Nachkommen unserer Enkelkinder daran erfreuen werden.

Im Projekt wurden insgesamt 731 Hochstammobstbäume unterschiedlichster Sorten und zusätzlich 582 Vogelschutzsträucher gesetzt. 18 ha konnten auf diese Weise naturnah mit heimischen Gehölzen bepflanzt werden.

Damit konnte in einigen Bereichen des Südburgenlandes das Landschaftsbild und der Erholungswert entlang von Rad- und Wanderwegen, auf öffentlichen Plätzen und privaten Flächen aufgewertet werden. Überalterte Streuobstwiesen wurden durch Nachpflanzungen verjüngt und ein Beitrag zum Erhalt alter Obstsorten geleistet.

Diese LEADER - Maßnahme wurde über den Naturshutzbund Burgenland abgewickelt und mit 31.12.2013 abgeschlossen.

Blhendes_Sdbgld