• Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland

Newsletter anfordern







facebook_100x28

Koordinationsprojekt - Biotop- und Landschaftsentwicklung

Ein Projekt im Rahmen der Ländlichen Entwicklung – Sonstige Maßnahmen (2004-2008).

Im Rahmen der „Sonstigen Maßnahmen“ standen im Burgenland im Zeitraum von 2004 bis 2008 seitens der EU Gelder für naturschutzrelevante Projekte zur Verfügung. Damit sollte landesweit eine breite Palette von Ideen und notwendigen Projekten umgesetzt werden. Um einen effizienten Einsatz dieser Mittel sicherzustellen und Synergien zu nutzen bzw. zu schaffen, hatte der Naturschutzbund Burgenland ein Koordinationsprojekt für die bestmögliche Abwicklung der - von der Landesregierung bewilligten - Projekte eingereicht.

Projektideen wurden von lokalen Projektträgern (Vereine und technische Büros) in Kooperation mit dem Naturschutzbund Burgenland erarbeitet, geplant und formuliert, wobei der Naturschutzbund Burgenland insbesondere für die Einhaltung und Abstimmung der projektspezifischen Auflagen und Wünsche der Landesregierung, Naturschutzabteilung und der Agrarabteilung zuständig war.

Die Projekte wurden dann über den Naturschutzbund Burgenland abgewickelt, das heißt, der Naturschutzbund Burgenland finanzierte die Projekte vor. Während der Umsetzung wurden die Projekte vom Naturschutzbund Burgenland begleitet, das heißt, der Naturschutzbund Burgenland war für die ordnungsgemäße Zwischen- und End-Berichtslegung verantwortlich, sowie für regelmäßige Pressemitteilungen in adäquaten Medien, wie z. B. in der Zeitschrift "Natur und Umwelt im pannonischen Raum", wobei seitens des Naturschutzbundes Burgenland für die Umsetzung einer in gewissen Projekten notwendigen "Corporate Identity" (Logo, Erscheinungsbild) gesorgt wurde. Weiter sorgte der Naturschutzbund Burgenland für eine ordnungsgemäße Finanzgebarung und Dokumentation der Aufwendungen, sowie für eine regelmäßige Adaption auf neue für das Land wichtige Gegebenheiten (z. B. gewisse neue naturschutzfachliche Richtlinien) unter Rücksprache mit den Entscheidungsträgern.

Endbericht:

http://dl.dropbox.com/u/30218133/Endbericht%20Koordinationsproj.%20Biotop-%20und%20Landschaftsentw..pdf