• Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland

Newsletter anfordern







facebook_100x28

Die Pflanzenwelt des Burgenlands – online

Screenshot_homeNEU: Alle Pflanzenarten des Burgenlandes, Pflanzengesellschaften, sowie botanische Wanderziele werden jetzt auf einer eigenen Internet-Website präsentiert.

Ein ELER-Projekt der Maßnahme 323a Punkt 14.2.1 Erhaltung und Verbesserung des Ländlichen Erbes - Naturschutz

Die gesamte Pflanzenwelt des Burgenlandes übersichtlich und verständlich darzustellen und für alle Interessierten leicht zugänglich zu machen - das ist das Ziel dieses einzigartigen Projekts!

Unter www.burgenlandflora.at sind sämtliche Gefäßpflanzenarten des Burgenlandes in Wort und Bild mit wenigen Mausklicks zu finden.

Arten und Vegetationstypen sind reichlich illustriert und mit zusätzlichen Bestimmungsschlüsseln versehen, sodass die genaue Zuordnung auch bei kniffeligen Unterscheidungsmerkmalen möglich ist. Es werden aber nicht nur die Merkmale der einzelnen Arten angegeben, sondern auch alle wichtigen Eigenschaften wie Lebensform, Blütezeit, Standorte (Habitate), Vegetationsanschluss, Häufigkeit, Verbreitung, Gefährdungsgrad (laut Roter Liste) und auch Verwendungszwecke (z. B. als Wildgemüse oder Arzneipflanze).

Darüber hinaus werden auch die Pflanzengesellschaften des Burgenlandes in ihrer Gesamtheit dargestellt: Unterschiedliche Waldtypen, Wiesen, Steppenrasen, einschließlich der Segetalfluren (Äcker, Wein- und Obstgärten) und der Ruderalfluren in den Siedlungen.

Besonders interessant für alle Naturliebhaber und Spaziergänger: Ein botanischer Wanderführer macht auf die Pflanzenwelt der Naturschutzgebiete, Naturparke und weiterer botanisch bemerkenswerter Gebiete aufmerksam. So können die Besonderheiten unserer burgenländischen Flora auch an ihren natürlichen Standorten aufgesucht und bewundert werden.

Botanische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, weil alle Fachausdrücke per Mausklick mit Beispielen und Fotos erklärt werden. Selbstverständlich werden alle wissenschaftlichen, deutschen und mundartlichen Pflanzennamen in allen Landessprachen angegeben.

Die Autoren sind BotanikerInnen der Universität Wien und erfahrene burgenländische Biotopkartierer und Naturschützer. Dieses ELER-Projekt der Maßnahme 323a Punkt 14.2.1 Erhaltung und Verbesserung des Ländlichen Erbes - Naturschutz ist ein Projekt des Naturschutzbundes Burgenland und ist eine Fortführung des 2006 erschienenen „Pflanzenführers Burgenland“ von Manfred A. Fischer und Josef Fally. Das voll ausgebaute Projekt wird insgesamt eine „handy-gerechte“ elektronische Online-Landesbotanik darstellen, wie es sie in Österreich bisher nicht gibt.

 

Kontakt:

Prof. Dr. Manfred Fischer oder Mag. Clemens Pachschwöll, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

www.burganlandflora.at

Hemerocallis