• Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland
  • Naturschutzbund Burgenland

Newsletter anfordern







facebook_100x28

Erhaltung von Trockenrasen und Magerstandorten im Burgenland

TrosckenrasenbroschreEin Projekt zur Erhaltung der Standorte sowie zur Entwicklung individueller Pflegekonzepte und zur Bekämpfung von Neophyten (Ein Projekt im Rahmen des "Österreichischen Programms für die Entwicklung des Ländlichen Raumes- Sonstige Maßnahmen 2007-2013").

Trockenrasen gehören zu den am meisten gefährdten Lebensräumen Mitteleuropas. Naturschutzfachlich zählen sie zu den ratenreichsten Teirlebensräumen und smit zu den biologischen Hotspots. In Österreich beträgt der Flächenanteil jedoch nur 0,018% (angerechnet an die Bundesfläche). Der Großteil der Steppenrasen befinden sich im Nordburgenland. Im Rahmen des Projektes konnten 20 Flächen Pflegemaßnahmen druchgeführt werden.

Mehr Info? dann lesen Sie diese Broschüre!